Leona, 30, Siegen: Sie steht auf kuscheligen Slow-Sex

Man muss es ja nicht immer übereilen. Heutzutage haben es immer alles so eilig – sogar beim Bumsen!

Das ist gar nicht mein Ding. Außerdem mag ich es auch nicht unpersönlich, eilig und vor allem nicht pervers.
Mit euren perversen Wünschen könnt ihr euch ja gerne eine professionelle Wunscherfüllerin wenden, aber nicht an mich.
Mich kann man mehr in der Kategorie kuschelsüchtige Schmusekatze verorten. Gedimmtes Licht, Kerzenschein und Entspannungsmusik sind unter anderem meine Zutaten für eine gute sinnliche Sexverabredung.

Scheinbar sind Liebhaber von Slow-Sex rar gesät, wie ich feststellen musste. Das stößt bei mir auf Unverständnis. Bin ich falsch gepolt oder sind alle anderen seltsam?
Egal, jedenfalls bin ich nur an Verabredungen intimen Verabredungen interessiert, bei denen beide auch ohne feste Bindungsabsichten Lust auf langsames und inniges Verwöhnen haben.
Aber ich möchte schon darauf hinweisen, dass ich schon Geschlechtsverkehr haben möchte. Nur eben etwas langsamer und zärtlicher als viele es bei solchen Internetbekanntschaften praktizieren.

An krassem Deepthroat oder Analverkehr habe ich keine Interesse!

Auch sollte man sich nach vollzogenem Koitus nicht wieder sofort auf den Heimweg machen, sondern sich die Zeit nehmen gemeinsam noch etwas nackt zu kuscheln und die Erregung zusammen abklingen zu lassen.

Gibt es hier irgendjemanden der Interesse daran hat? Ich meine optisch bin ich ja nicht so verkehrt, also an meinem Aussehen soll es ja nicht liegen.

Gratis Anmelden und alles sehen